MS Cyclop

Modell im Maßstab 1:100
Das Vorbild wurde 1882 in Newcastle on Tyne gebaut und verbrachte seine beste Zeit im chinesischen Meer. 1912 kaufte die Reederei Rickmers den Dampfer und setze ihn in der Inselwelt Ozeaniens ein. Dabei erhielt er den Namen „CYCLOP“. Bei Kriegsausbruch wurde er von der kaiserlichen Marine übernommen und als Versorger für das Ostasien-Geschwader ausgerüstet.
Baubericht: Siehe auch ModellWerft Ausgabe 10/2002 (S.77)
Eigenkonstruktion: Länge 102,51 cm/ Breite 13,8 cm/ Gewicht 4,01 kg
In Gedenken an den
Erbauer: Günter Vogt