Reedemotorschiff Grimmershörn 2

Modell im Maßstab 1:20

Die Grimmershörn wurde in den Jahren 1956/57 auf der Hansa-Werft in Köln-Deutz gebaut. Sie war im Hafen von Cuxhafen stationiert und wurde sowohl als Tonnenleger als auch als Lotsenversetzboot eingesetzt. Der 4 Taktdiesel von Daimler-Benz mit 500 PS gibt der Grimmershörn eine Geschwindigkeit von 11,5 kn. Vor einigen Jahren wurde sie an einen Privatmann verkauft, der das Schiff als Privatjacht vollständig umbauen ließ.
Das Modell wurde nach Werftplänen im Maßstab 120 konstruiert und entspricht der Konstruktion von 1957. Auf die später durchgeführten Umbauten wurde bewußt nicht eingegangen. Das Modell verträgt eine hohe Zuladung und ist durch sein Rumpfvolumen bestens geeignet, um Sonderfunktionen aufnehmen zu können. Neben der stufenlosen Geschwindigkeitsregelung, vorwärts wie rückwärts verfügt das Modell über ein Soundmodul mit digitalisierten Dieselsound und sorgt für weitere Geräusche wie Nebelhorn, Glocke und Sirene. Das Radargerät ist funktionell nachgebildet. Die Beleuchtung ist in Schaltkreise unterteilt und einzeln schaltbar.

 


Das Modell: Länge: 104 cm/ Breite 30,5 cm
Eigentümer: Hans Weiß