Die Rembertiturm und das Schwesterschiff Wasserturm gehören zu den 
Zubringer- und Versorgungsschiffen einer Bohrinsel. Gebaut wurde der Ankerzieh-Schleppversorger (so lautet die genaue Bezeichnung) im Jahr 1972  auf der Werft J.G.Hitzler, Lauenburg. Heutiger Standort vermutlich Singapur.
Das Modell wird angetrieben von zwei Dunkermotoren mit 5000 U/min die auf zwei 45mm Dreiblattschrauben in feststehenden Korddüsen wirken. Für ausreichende Stromversorgung sorgt ein 12V/ 6,5 Ah Akku. Als Fahrtenregler wird ein Regler der Firma ROBBE, Typ RSC 535 MP verwendet. Die oben genannten Dunkermotoren haben einen hohen Wirkungsgrad und verbrauchen unter Last nur 500 mA je Motor.

Das Modell wurde im Maßstab 1:50 gebaut
Bausatzmodell der Firma ROBBE


Länge: 112 cm/ Breite: 23 cm / Gewicht: 9 kg


Eigentümer: Winfried Flöck